Literaturparcours WORTE FUER ORTE Literaturparcours WORTE FUER ORTE Literaturparcours WORTE FUER ORTE

 

Worte für Orte

Literaturparcours im Schlossmuseum

 

sicht:wechsel hat sich zum Ziel gesetzt, Literatur und Texte von Menschen mit Beeinträchtigung in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken. Im Vorfeld des Festivals wurden SchriftstellerInnen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen eingeladen, sich von einem Raum, einem Objekt, einer Gruppe der Ausstellungen des Linzer Schlossmuseums zu literarischen Texten inspirieren zu lassen.

So entstanden kurze Erzählungen, Gedichte und kleine Szenen, die im Rahmen eines Literaturparcours im Schlossmuseum Linz dem Publikum präsentiert werden. Kuratiert hat diese Literaturveranstaltung der Schriftsteller und Bildende Künstler Richard Wall. Dargeboten werden die einzelnen Texte vor Ort im entsprechenden Ambiente entweder von den AutorInnen selbst oder von professionellen SchauspielerInnen. Das Publikum ist eingeladen, sich von den Texten, den Objekten und den Ausstellungen durch die Räume des Schlossmuseums treiben zu lassen.

 

Kurator Richard Wall

Kostenloser Shuttleservice um 14.30 Uhr vom OK-Platz zum Schlossmuseum und nach der Veranstaltung wieder retour.

 

 

Menschen mit Beeinträchtigung schreiben Gedichte oder kurze Geschichten. Am Sonntag, 06. Mai lesen sie oder Schauspieler ihre Texte im Schlossmuseum Linz vor.



SO 06. Mai

15.00 Uhr
Schlossmuseum Linz

Dauer ca. 105 min
EINTRITT FREI

 

in Kooperation mit Oberösterreichische Landesmuseen